FANDOM


Moseley&Fia

Max Moseley und die Fia haben sie mit den Teams zerstritten.

Die Formel 1-Teams Ferrari, McLaren-Mercedes, BMW-Sauber, Renault, Red Bull, Toro Rosso, Toyota und Brawn GP wollen die Formel 1 verlassen und eine Konkurenzserie gründen. Einer der Gründe ist die "Terrorherrschaft" von Max Moseley, welcher die FOTA-Teams aufgefordert hatte, sich bedingungslos für die Saison 2010 anzumelden. Einzig Williams und Force India waren der Aufforderung nach gekommen und wurden daraufhin prompt aus der FOTA geworfen. Nun ist unklar, welche 13 Teams in der Saison 2010 starten. Lediglich die bereits mitfahrenden Rennställe Williams und Force India, sowie die Neulinge Campos, Manor und USF1 sind bereits gesetzt.

Spaltung verhindert

Zu der Spaltung wird es nun doch nicht kommen, da FOTA mit der FIA einigen konnte. Nun gesetzte Teams sind die FOTA-Rennställe, Williams, Force India und die Neulinge Campos, Manor und USF1. Die Zuschauer können sich weiterhin auf eine spannende Formel 1 Saison 2010 freuen.